„Hey, nicht so schnell aufgeben!!!“ (rief er….)

Am Wochenende hatten wir einen kleinen Garagenflohmarkt. Ich persönlich habe absolut keinen Bock darauf… also wirklich NULL. Aber, ich nehme mir, aus jeder noch so beschissen Situation immer das positive mit…

In diesem Fall war es ordentlich Sonne auf der Haut, viel frische Luft und man hat mit ein paar netten Leuten gesprochen.

Was ich nun erzählen wollte… ich hol also meinen Plünnkram aus der Garage, auch einen Crosstrainer. Das Gerät ist quasi neuwertig aber irgendwie zu klein…. ich kann darauf zumindest nicht vernünftig trainieren.

Ich schieb den Okolyt über die Einfahrt, stelle ihn zum Verkauf hin und teste das Gerät noch einmal. Also rauf auf den Eimer und 2 Minuten reingelatscht. Das hat offenbar ein älteres Pärchen gesehen, die gerade die Straße hochmarschiert sind (Nordic-Walking). Als ich absteige, ruft er aus 50 Meter Entfernung: „Hey, nicht so schnell aufgeben!!!“

Hehehehehe….. ich denke mir, wenn er wüsste, was ich täglich am Kalorien verbrenne….Naja, ich habe selber noch mal nachgeschaut.

In der Fitnessbude trainiere ich am eGym Zirkel, da bin ich aktuell auf Platz 8. Schwankt zwischen 5 – 9. Diese Woche war ich noch nicht dort. Nach lvl 6 (Diamant) kommt leider kein lvl mehr, schade.

Schritte Challenge – Tag 41, das wars…

Vorgestern lief noch alles super. Jedoch war gestern Feierabend… Ich war um 18.30 Uhr zuhause und hatte (und habe immer noch) massiven Muskelkater. Und da waren es knapp über 4000 Schritte. Um 20 Uhr habe ich mich auf’s Sofa gesetzt und bin nach kurzem Überlegen direkt ins Bett gegangen. Wohlwissend, das meine Schritte Challenge damit endet. Aber egal, ich habe meinem Körper das gegeben, was er dringend verlangt hat. Ruhe und Schlaf, und davon reichlich.